Ihr Warenkorb
keine Produkte

FAQ

Häufig gestellte Fragen:

In welchem Temperatur- bereich ist Ultra EverDry wirksam?
bei Temperaturen bis zu 260 °C gezeigt, bei Temperaturen über 149 °C wird jedoch empfohlen, entsprechende Tests speziell
für die konkrete Anwendung vorzunehmen
................................................................................................................................................................................................

Wie lange hält die Ultra EverDry Beschichtung?
Die Langlebigkeit des Produkts kann durch Umgebungsbedingungen beeinflusst werden.
Die Hauptursache für die Reduzierung der Lebensdauer der Beschichtung ist Abrieb. Unter abriebfreien, statischen Bedingungen kann man viele Jahre Einsatzfähigkeit im Freien erwarten. Bei Anwendungen in Innenräumen ist die Lebensdauer höher als im Freien.
................................................................................................................................................................................................

Auf welchen Materialien haftet Ultra-EverDry?
Für die Anwendung kommt fast jedes Material in Frage: Stahl, Aluminium, andere Metalle, Kunststoff, Leder, Stoff, Holz, Beton usw.
................................................................................................................................................................................................

Wie abriebfest ist Ultra EverDry?
Dieses firmeneigene Material bietet mehr Abriebfestigkeit als vorherige superhydropho- be Materialien und erzielt ein Ergebnis
von 110 bei der Tabor-Abrasionsmethode (ASTM D4060-10). Wenn Abrieb ein besonderes Problem darstellt,
empfiehlt es sich, anwendungsspezifische Tests durchzuführen.
................................................................................................................................................................................................

Bleibt die Beschichtung wirksam, auch wenn die Deckschicht stark durch Abrieb reduziert ist?
Ja. In vielen Situationen kann sich die superhydrophobe Eigenschaft des Materials verringern, aber die verbleibende
Deckschichtund Grundschicht bieten weiterhin die Funktionalität zum Schutz des beschichteten Materials vor Feuchtigkeit, Schmutz, Eis oder Korrosion, allerdings je nach Anwendungsfall unterschiedlich.
................................................................................................................................................................................................

Wie lange muss Ultra EverDry trocknen?
In der Regel ca. 20 – 30 Minuten für die Grundschicht und 5 – 10 Minuten für die Deckschicht. Die Trocknungszeit kann durch Anwendung von Wärme unter Verwendung eines Ofens oder eines industriellen Heißluftgebläses oder Föns verkürzt werden.
................................................................................................................................................................................................

Was bedeutet „superhydrophob“ und „oleophob“?
Superhydrophob bedeutet eine Beschichtung, die überragende wasserabweisende Eigenschaften hat und beim Messen eines Wassertropfens auf der Oberfläche einen Kontaktwinkel von mehr als 150° aufweist. Ultra EverDry erzeugt einen Winkel von 165-175°. Namhafte wasserabweisende Mittel für Windschutzscheiben bei Kraftfahr- zeugen erreichen ca. 110° und sind nur „hydrophob“. Oleophob bezieht sich auf die Fähigkeit, Öl und andere Kohlenwasserstoffe abzuweisen. Hydrophobie: 7 auf einer Skala von 1 bis 8. Oleophobie: 6 auf einer Skala von 1 bis 8.
................................................................................................................................................................................................

Welche Farbe hat die Beschichtung?
Das Standard-Produkt ist durchscheinend weiß. Zur Zeit gibt es noch keine transparente Formel. Sonderfarben sind auf Anfrage erhältlich, wobei Mindestbestellmengen gelten.
................................................................................................................................................................................................

Wie lange ist Ultra EverDry lagerfähig?
Die Lagerfähigkeit des luftdicht versiegelten Produkts beträgt ein Jahr bei Lagerung zwischen 4 °C und 32 °C.
................................................................................................................................................................................................

Wird Ultra EverDry durch UV-Licht beeinflusst?
Das Produkt ist beständig gegen normale UV-Strahlung im Freien für einen Zeitraum von 5-7 Jahren.
................................................................................................................................................................................................

Wie chemikalienfest ist Ultra EverDry?
Wie bei den meisten Materialien und Beschichtungen hängt die Beständigkeit von der Art der Chemikalie ab. Generell ist die ausgehärtete Beschichtung beständig gegen einen weiten Bereich einschließlich der meisten Säuren, Laugen und raffinierten Öle. Um eine ordnungsgemäße Verträglichkeit zu gewährleisten, können Tests erforderlich sein.
................................................................................................................................................................................................

Welche Chemikalien eignen sich am wenigsten für den Einsatz auf mit Ultra EverDry beschichteten Oberflächen?
Bestimmte Lösungsmittel, Alkohole und Seife/Waschmittel können ein Benetzen der Oberfläche der Beschichtung bewirken.
Sobald diese Chemikalien entfernt werden, kehren die superhydrophoben Eigenschaften jedoch in der Regel wieder zurück.
................................................................................................................................................................................................

Ist die Ultra EverDry Beschichtung korrosionsbeständig?
Ja, sie kann die Korrosionsbeständigkeit von Stahl um das Fünf- bis Achtfache gegenüber unbehandeltem Stahl verbessern.
................................................................................................................................................................................................

Leitet die Ultra EverDry Beschichtung elektrischen Strom?
Nein, sie ist nicht leitend und kann daher sicher zur Beschichtung von Elektromotoren, Schal- tern, elektrischen Bauteilen,
Leuchten, Unterhaltungselektronik usw. verwendet werden.
................................................................................................................................................................................................

Wie beeinflusst Ultra EverDry die Durchläs- sigkeit von Dämpfen (Luft) durch ein Material?
Die Beeinflussung ist abhängig von der Trägeroberfläche. Bei einigen Oberflächen wirkt die Beschichtung flüssigkeitsabweisend
unter Normaldruck und dennoch durchlässig für Gase oder Dämpfe. Wird die Grundschicht zu dick über die Poren des
Trägermaterials aufgebracht, wird die Dampfdurchlässigkeit stark vermindert.
................................................................................................................................................................................................

Ist Ultra EverDry entflammbar?
Polymere Bindemittel bieten keinen Widerstand gegen Entflammbarkeit, da Polymere Moleküle auf Kohlenstoffbasis darstellen
und schließlich brennen oder schmelzen. Allerdings beträgt die Beschichtungsstärke in der Regel nur etwa 0,025-0,050 mm,
sodass die Entflammbarkeit insgesamt eher durch die beschichtete Substanz bestimmt wird.
................................................................................................................................................................................................

Gibt es während der Auftragung oder nach der Aushärtung der Beschichtung irgend- welche Bedenken zur Umweltsicherheit?
Nach dem Trocknen sind keine Umweltprobleme bekannt. Darüber hinaus ist die Beschich- tung bei Lebensmittel verarbeitenden Anlagen sicher für die Verwendung in Bereichen, die nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen, da sie die FDA-und USDA-Vorschriften für diese Anwendungen erfüllt.
Beim Auftragen der Beschichtung wird empfohlen, Schutz- handschuhe zutragen und Hautkontakt zu vermeiden,da die Beschichtung die Haut austrocknet. Bei der Sprühauftragung werden außerdem eine Schutzbrille zum Schutz der Augen und eine Atemschutzmaske mit P100-Vorfilter und Kartusche gegen organische Dämpfe empfohlen.
 ................................................................................................................................................................................................

Gibt es irgendwelche Bedenken nach der Anwendung?
Bei übermäßiger Auftragung kann sich ein weißlicher Film bilden, der abgewischt werden kann. Dies rührt von überschüssigen Nanopartikeln her, die sich miteinander verbunden haben, weil nicht mehr genügend Oberflächenmoleküle zur Bindung zur
Verfügung stehen.
................................................................................................................................................................................................